Top
We'd love to be connected with you!

Die schönsten Hochzeitslocations auf Sylt Teil I

Standesamtliche sowie freie Trauung

Sylt – die größte, bekannteste (und vielleicht sogar schönste) Insel des Nordens.

Durch ihren Facettenreichtum mit unterschiedlich geprägten Strandabschnitten, der High Society in Kampen, wunderschönen Dünenlandschaften, zahlreichen Golfplätzen und einem eimaligen Flair hat diese Insel so einiges zu bieten, was eine Hochzeit einzigartig und unvergesslich macht. Größtes Verständnis also für alle Paare, die von einer Hochzeit am nördlichsten Punkt Deutschlands träumen.

Um Euch einen Überblick zu verschaffen, haben wir verschiedene Locations zusammengestellt, die für Euer „JA!“ die perfekte Atmosphäre dafür bieten.

Standesamt Westerland im Herzen der Stadt

Im Rathaus Westerland erwartet Euch ein kleines, geschmackvoll eingerichtetes Standesamt, in dem neben dem Brautpaar noch 13 weitere Personen Platz finden. Anschließend eignet sich der Vorplatz hervorragend für einen Sektempfang – oder ihr schnappt euch Eure Liebsten und stoßt gemeinsam am wunderschönen Sandstrand an, der fußläufig in nur 5-8 Minuten zu erreichen ist.

Heiraten über den Dächern Sylts

Ihr wollt etwas ganz Besonderes und Einzigartiges für Eure Trauung?

Los geht’s zum Leuchtturm nach Hörnum! Mit einem traumhaften Ausblick über die Insel kann man dort nicht nur durch die Höhe von 50 Metern dem Himmel ein Stückchen näher kommen, sondern den Bund fürs Leben ganz nordisch besiegeln. Dies ist im kleinen Kreis mit insgesamt 9 Personen möglich (Kinder unter 8 Jahren und Hunde sind aus sicherheitstechnischen Gründen nicht erlaubt).

Meeresrauschen und eine Prise Salzluft beim Heiraten? 

Der salzige Geruch des Meeres, die kreisenden Möwen und vielleicht eine sommerliche Brise? Gehört auf Sylt einfach dazu! An vielen Strandabschnitten der Insel könnt ihr eine auf euch persönlich abgestimmte freie Trauung oder einen Gottesdienst unter freiem Himmel stattfinden lassen. Belgeitet von Live-Musik oder einem Lagerfeuer sind Euren Wünschen keine Grenzen gesetzt.

Traditionell Heiraten im Heimatmuseum 

In dem schönen und vom ganz eigenen Charme umgebenen Örtchen Keitum findet ihr das Heimatmuseum. Zwei mit historischem Flair ausgestattete Trauräume, der „Seefahrtsraum“ und der „Kairem Rüm“, bieten Platz für insgesamt bis zu 27 Personen.

„Ja-Wort“ auf Hoher See

Selbst bei einer freien Trauung am Strand ist euch das Meer noch zu weit weg? Dann heiratet doch einfach direkt auf dem Meer. Der Segelkutter „Gret Palucca“ bietet sich dafür an! Mit einem schwimmenden Standesamt unter Deck finden 25 sitzende und 50 stehende Gäste ihren Platz.

Nach der Zeremonie erhält das frisch getraute Paar eine vom Kapitän höchstpersönlich unterzeichnete Urkunde, die anschließend als Flaschenpost beider Ehepartner auf die Reise geschickt wird. Danach kann mit einem (oder auch zwei, oder auch drei) Gläschen Champagner und kulinarischem Fingerfood direkt weitergefeiert werden.

Fotos: WeddingNovelle

more about us

around the web

Ziwa Award Gewinner 2020
Festtagsdesign im Color Mood Board Book
Festtagsdesign Hochzeitsplaner ZankYou
Vogue Beste Hochzeitsplaner Deutschlands